Unser Softwareframework

Hoch verfügbar, hoch skalierbar, hoch sicher in der Cloud

Komplexe Anwendungen mit Kubernetes

Für größtmögliche Flexibilität, Stabilität und Performance werden Software-Anwendungen heute als plattformunabhängige, virtualisierte Container eingesetzt. So nutzt Auctores für seine Microservices-Architektur die Open-Source-Software Docker. Die größte Herausforderung dabei ist die – möglichst automatisierte – Verwaltung der Systeme: Wie können diese Container koordiniert und terminiert werden? Wie kommunizieren die einzelnen Container miteinander? Wie lassen sie sich an den jeweils aktuellen Leistungsbedarf anpassen? Die Lösung dafür heißt Kubernetes.

Kubernetes ist ein ursprünglich von Google entwickeltes Open-Source-System, mit dem sich Container-Anwendungen auf verteilten Systemen einspielen, skalieren und warten lassen. Auctores setzt für diese Container Orchestration auf Kubernetes, da es Docker unterstützt und gerade bei komplexen Anwendungen in großem und sehr großem Maßstab Vorteile gegenüber dem ähnlich funktionierenden Docker Swarm bietet.

Damit kann Auctores hochverfügbare, hochskalierbare und hochsichere Anwendungen in der Cloud betreiben. Dabei unterstützt Kubernetes einen Continuous-Integration- und Continuous-Delivery-Workflow, der Voraussetzung für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit und Softwarequalität ist. Kubernetes ergänzt so die von Auctores eingesetzten Komponenten für die Software-Entwicklung ideal. Zuverlässigkeit und Flexibilität sind große Pluspunkte von Kubernetes.

Kubernetes System

Kubernetes User

REST-Schnittstelle

Die Programmierung mit Representational State Transfer (REST) schafft durch einheitliche Schnittstellen und mehrschichtige Systeme die ideale Grundlage für als Single Page Applications angelegte Anwendungen.

Dadurch lösen sich die Grenzen von Betriebssystemen und Geräten auf: Anwendungen aus dem Web werden über Cross Compiler zu Desktop-Anwendungen und Mobile Apps. Für Anwender ist es kein Unterschied mehr, ob sie eine Anwendung im Browser, als App oder als alleinstehende Desktop-Software nutzen. Zugleich spielt es keine Rolle, welches Betriebssystem der Anwender einsetzt, da die Anwendungen plattformunabhängig laufen.

Single Page Applications (SPA) mit REST